#WIRHALTENABSTAND

Schutz- und Hygienekonzept des TSV Berlin-Wedding 1862 e.V.  – Tennisabteilung –

Stand: 01.11.2020

Die Nutzung der Anlage und der Plätze erfolgt unter der Maßgabe, dass die Mitglieder und deren Gäste verantwortungsvoll mit den Regelungen und Verordnungen der COVID-19-Pandemie umgehen. Die gesonderten Regelungen des TSV sind ebenfalls zu beachten. Der Vorstand wird auf Regelverstöße reagieren und bei schweren oder wiederholten Verstößen ein Buchungs- und Platzverbot aussprechen. Ziel ist es, eine dauerhafte Öffnung und Nutzung der Tennisanlage sicherzustellen.

 

Aktualisierung auf Grundlage der Zehnten Berliner SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung

 Die hier aufgelisteten Maßnahmen sind unterteilt in Maßnahmen, die grundsätzlich gelten, Maßnahmen, die auf unserem Vereinsgelände gelten und Maßnahmen, die auf dem Gelände des BSC Rehberge (wegen der Hallenkooperation) gelten.

Allgemeine Maßnahmen:

  • Die physischen und sozialen Kontakte sollen in diesem Zeitraum auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Abstand – Hygiene – Alltagsmaske gilt in allen sozialen Begegnungen als Grundsatz.
  • Auf einem Platz dürfen sich nur zwei Personen zeitgleich aufhalten, also zwei Spieler oder Trainer plus einem Spieler. Doppel sind nicht erlaubt und Begleitpersonen (z.B. Eltern oder Zuschauer) dürfen nicht mit auf die Plätze. Das gilt auch für Personen aus einem Haushalt.

Maßnahmen, die auf dem Vereinsgelände des TSV – Abteilung Tennis - gelten:

  • Abweichend von der allgemeinen Regel, dass nur Einzelspiel erlaubt ist, dürfen Kinder bis einschließlich 12 Jahren in Gruppen bis 10 Personen trainieren.  Bei uns betrifft das die Kindertrainingsgruppen U12 und jünger. Diese dürfen in voller Gruppenstärke (maximal 6 Kinder) mit dem Trainer auf den Platz. Auf die Abstandsregeln ist hier insbesondere zu achten.
  • Die Anwesenheit ist zu dokumentieren: Hierzu werden am Clubhaus Vordrucke nebst Stift zur Verfügung gestellt, die ausgefüllt im Briefkasten (neben der Eingangstür zur Anlage) einzuwerfen sind. Erfasst wird Name, Datum, Uhrzeit, Telefonnummer oder Mailadresse und die Platznummer. Die Adresse ist von allen Mitgliedern dokumentiert.
  • Unser Clubhaus darf bis auf Weiteres nicht mehr von den Mitgliedern betreten werden. Serpil ist Montag, den 2.11. und Mittwoch, den 4.11. zum letzten Mal da und wird ausschließlich Speisen und Getränke „to go“ anbieten. Es ist nicht gestattet, sich auf die Terrasse zu setzen.
  • In geschlossenen Räumen muss eine Alltagsmaske getragen werden. Auf dem Tennisgelände des TSV Wedding betrifft das die Sanitäranlage. Die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen.