COVID-19-Regeln

COVID-19-Regeln #WIRHALTENABSTAND Stand: 24.05.2020

Die Nutzung der Anlage und der Plätze erfolgt unter der Maßgabe, dass die Mitglieder und deren Gäste verantwortungsvoll mit den Regelungen und Verordnungen der COVID-19-Pandemie umgehen. Die gesonderten Regelungen des TSV sind ebenfalls zu beachten. Der Vorstand wird auf Regelverstöße reagieren und bei schweren oder wiederholten Verstößen ein Buchungs- und Platzverbot aussprechen. Ziel ist es, eine dauerhafte Öffnung und Nutzung der Tennisanlage sicherzustellen.

Allgemeine Regelungen (Auszug SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung – SARS-CoV-2-EindmaßnV vom 07.05.2020)

  • Jede Person hat die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Bei Kontakten ... ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, soweit die Umstände dies zulassen. Gilt nicht für Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partner, Angehörige des eigenen Haushalts und für Personen, für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen, insbesondere bei Kontakt mit Risikopersonen, um vor allem für andere Menschen das Risiko von Infektionen zu reduzieren.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist in Gaststätten nach § 6 Absatz 2 vom Personal zu tragen.
  • Der Betrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist ab dem 15. Mai 2020 der Übungs- und Lehrbetrieb der Sportorganisationen auf Sportanlagen im Freien möglich, wenn die Sportausübung kontaktfrei erfolgt und die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Sportlerinnen und Sportlern sowie zu anderen Personen ist durchgehend sichergestellt ist.
  • Trainingseinheiten erfolgen ausschließlich individuell, zu zweit oder in Kleingruppen von höchstens 8 Personen (einschließlich der Trainerin oder des Trainers oder sonstiger betreuender Personen).
  • Risikogruppen werden keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt und Zuschauerinnen und Zuschauer sind nicht zugelassen.
  • Das Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen bzw. zurückzustellen, ist zulässig.
  • Umkleiden, Duschen, mit diesen verbundene WCs und sonstige Räumlichkeiten bleiben geschlossen. Gesonderte WC-Anlagen können geöffnet werden.
  • Wiesen und Freiflächen der Sportanlage dürfen ausschließlich für die sportliche Betätigung genutzt werden.
  • Erholungspausen auf fest installierten Sitzgelegenheiten sind bei Wahrung des Mindestabstands von 1,5 m zulässig, auf Freiflächen bei Wahrung eines Mindestabstands von 5 m. Zur Vermeidung von Überfüllungen können Zugangsbeschränkungen festgelegt werden
  • Gaststätten mit selbst zubereitetem Speiseangebot dürfen ab dem 15. Mai 2020 unter Einhaltung der Hygieneregeln von 6 bis 22 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Speisen und Getränke dürfen nur an Tischen angeboten und verzehrt werden. Selbstbedienungsbuffets dürfen nicht angeboten werden. Zwischen den Tischen einschließlich Bestuhlung ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten; in diesem Abstandsbereich dürfen sich keine Personen aufhalten. Die Regelungen zur Kontaktbeschränkung bleiben unberührt.

Sollten aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Sportanlage Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können oder durch die Nutzenden tatsächlich nicht eingehalten werden, kann die Sportanlage durch die zuständige Stelle ganz oder zeitweise gesperrt werden.

Regelungen des TSV

  • Die WC-Anlagen neben dem Clubhaus sind geöffnet. Die Umkleideräume und Duschen im Nachbargebäude bleiben vorerst geschlossen.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Anlage sind die Hände gründlich zu waschen.
  • Erholungspausen sind möglich. Hierzu werden auf den Plätzen und auf der Anlage Sitzmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Bezüglich der Bänke gilt die Wahrung des Mindestabstands von 1,5 m, bezüglich weiterer Sitzmöglichkeiten die Wahrung eines Mindestabstands von 5 m.
  • Das Kindergruppen- und Jugendgruppentraining pro Tennisplatz wird ab dem 15.05.2020 in Trainingseinheiten mit Kleingruppen von höchstens 8 Personen (einschließlich der Trainerin oder des Trainers oder sonstiger betreuender Personen) erfolgen. Trainingsteilnehmer halten untereinander den Mindestabstand von 1,5 m ein.
  • Das private Tennistraining pro Tennisplatz wird ab dem 15.05.2020 in Trainingseinheiten mit Kleingruppen von höchstens 8 Personen (einschließlich der Trainerin oder des Trainers oder sonstiger betreuender Personen) erfolgen. Trainingsteilnehmer halten untereinander den Mindestabstand von 1,5 m ein.
  • Jeder Platz darf von zwei Spielern / Spielerinnenn (Einzel) oder vier Spielern / Spielerinnen (Doppel) gleichzeitig genutzt werden.
  • Die Hygieneregeln des RKI sind einzuhalten.
  • Sofern Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel oder Handtücher sich dem Ende zuneigen ist unverzüglich der Vorstand in Kenntnis zu setzen.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen, insbesondere bei Kontakt mit Risikopersonen, um vor allem für andere Menschen das Risiko von Infektionen zu reduzieren.
  • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist vom Personal des Clubhauses zwingend zu tragen.
  • Das Clubhaus wird ab dem 15. Mai 2020 unter Einhaltung der Hygieneregeln zwischen 8 bis 22 Uhr ausschließlich für Mitglieder des TSV und deren Familienangehörige geöffnet werden. Speisen und Getränke dürfen nur an Tischen angeboten und verzehrt werden. Zwischen den Tischen einschließlich Bestuhlung sowie zwischen den Tischen einschließlich Bestuhlung und den Verkehrswegen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten; in diesem Abstandsbereich dürfen sich keine Personen aufhalten.
  • Auf Verkehrswegen (Wegen zu den Plätzen, zu den Toiletten oder weiteren Verkehrswegen) dürfen keine Tische oder Stühle stehen.
  • Der Verzehr von selbstmitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Ausgenommen hiervon sind selbstmitgebrachte Speisen und Getränke, wenn diese ausschließlich der sportlichen Ausübung dienen oder aus gesundheitlichen Gründen verzehrt werden müssen. Getränke können bei hohen Außentemperaturen in Flaschen oder in Einwegbechern im Clubhaus zum Mitnehmen erworben werden.
  • Der geforderte Mindestabstand von 1,5 m zu allen Personen muss jederzeit und überall eingehalten werden.
  • Die entsprechenden Hygienemaßnahmen (Händewaschen, Desinfektion, usw.) und die Hust-und Niesetikette müssen beim Wettbewerb ebenfalls strikt beachtet werden.
  • Spielern mit offensichtlichen Symptomen einer Atemwegserkrankung, u.a. Halsschmerzen, trockener Husten, Geruchs-sowie Geschmacksstörung ist die Teilnahme am Wettbewerb untersagt. Treten diese Anzeichen während des Tennisspielens erstmalig auf, ist das Spiel sofort zu beenden und die Anlage unverzüglich zu verlassen.
  • Sanitäre Einrichtungen müssen regelmäßig und Platzgegenstände etc. müssen nach Benutzung bzw. nach jedem Match desinfiziert werden. Dazu zählen z.B. Linienbesen, Sitzbänke und Türgriffe.
  • Keine Berührungen, Umarmungen und keinen Handschlagbeim Tennis

Einhaltung von Hygieneregeln

Es sind die einschlägigen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zum Infektionsschutz in ihrer jeweiligen Fassung zu berücksichtigen. Ziele der zu veranlassenden Schutzmaßnahmen sind die Reduzierung von Kontakten, der Schutz des Mitglieder vor Infektionen sowie die möglichst weitgehende Vermeidung von Schmierinfektionen über Oberflächen und Gegenstände. Dies soll insbesondere durch Einhaltung der Abstandsregelung von mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen sowie ein verstärktes Reinigungs- und Desinfektionsregime sichergestellt werden. Weiterhin werden falls erforderlich, Maßnahmen zur Steuerung des Zutritts, die Vermeidung von Warteschlangen und die Beachtung des Abstandsgebots bei Ansammlungen von Menschen in Wartebereichen getroffen.

Die Bewirtung erfolgt ausschließlich durch Bedien-Service am Tisch. Das gilt für den Innen- wie für den Außenbereich gleichermaßen. Buffets und Thekenverkauf sind nicht zulässig. Der Außerhaus-Verkauf bleibt unberührt. Der gesamte Außenbereich muss durch eine gut sichtbare Kennzeichnung abgegrenzt sein. Die Reinigung von gebrauchtem Geschirr (Besteck, Gläser, Teller etc.) ist mittels Spülmaschine mit mindestens 60 Grad durchzuführen.

Weitere Artikel